Disziplinen

Hier findet ihr eine Übersicht über die Disziplinen, an denen ihr teilnehmen könnt. Wir bieten in jeder Disziplin eine Beginner- und eine Expert-Kategorie mit unterschiedlichen Strecken an. Die Beginner-Kategorie bietet besonders Nachwuchsfahrern die Chance, an einem großen Wettkampf teilzunehmen und auf Strecken zu starten, die für sie ohne Gefahr befahrbar sind.

Für alle drei Disziplinen erstellen wir Startlisten mit der Startreihenfolge basierend auf Wettkampfergebnissen der letzten Jahre, um sicherzustellen, dass der Wettkampf für alle Teilnehmer fair und leistungsgerecht stattfinden kann. Hier veröffentlichen wir die Startlisten rechtzeitig vor dem Wettkampf.

Uphill und Downhill werden nacheinander einzeln mit Zeitabstand gestartet, Crosscountry in Startgruppen.

Uphill

Geländerennen, bei dem die Teilnehmer einen steilen Berg erklimmen müssen. Dabei muss die gesamte Strecke gefahren werden. Bei einem Abstieg muss direkt an der Stelle des Abstiegs oder weiter unten wieder aufgestiegen werden. Das Rennen wird als Zeitfahren durchgeführt; der schnellste Teilnehmer gewinnt.

Downhill

Geländerennen, bei dem eine abschüssige Strecke mit hohem Schwierigkeitsgrad gemeistert werden muss. Das Rennen wird als Zeitfahren durchgeführt. Der schnellste Teilnehmer gewinnt. Die Teilnehmer dürfen Teile der Strecke gehend zu Fuß zurücklegen.

Cross Country

Querfeldeinrennen, bei dem die Teilnehmer im auf- und absteigenden Gelände sowie auf flachen, mäßig schweren Streckenabschnitten fahren müssen. Das Rennen wird als Zeitfahren durchgeführt. Der schnellste Teilnehmer gewinnt. Die Teilnehmer dürfen Teile der Strecke gehend zu Fuß zurücklegen.